PGS-IT : Praxisnahe und funktionell

Im Laborbetrieb ist es wichtig, immer am Puls der Zeit zu sein. PGS-IT liefert nicht nur maßgeschneiderte und individuelle Lösungen, die Ihr Labor in der täglichen Arbeit optimal unterstützen, sondern blickt auch immer in die Zukunft – damit Ihre IT-Architektur laufend auf dem neuesten Stand der Technologie ist.

Neben den Standardfunktionalitäten gibt es eine Reihe spezifischer Tools:

Middleware Connector:

Die hochkomplexe Schnittstelle zwischen Labor-EDV und Analysator bietet einen vollständigen Log des gesamten Datentransfers, Notfallkennung, regelbasierte Textübernahme, differenzierte technische Freigabemöglichkeiten und Autovalidation sowie die Möglichkeit einer Schnittstellenerweiterung.

Honorarnotenverwaltung:

Ein umfassendes Verrechnungssystem unterstützt das Labor bei der Verwaltung verschiedenster Honorarnoten und Mahnungen.

Statistiktools:

Analysator-, Umsatz- und Zählstatistiken können einfach und schnell abgerufen werden.

Listengenerator:

Der Listengenerator ermöglicht schnelle und umfangreiche Datenbankabfragen inklusive der Option, die Daten zur Weiterverarbeitung z.B. im Excel zu exportieren.

Qualitätskontrolle:

Analysatorspezifisch können verschiedenste Kontrollprodukte definiert werden, die auf das Ablaufdatum geprüft werden. Grafische Darstellungen der Verlaufskontrollen (1s, 2s, 3s Bereiche) stehen dem Anwender über einfache Anwahl zur Verfügung.

Tarifkalkulator:

Mit diesem Tool können individuelle Tarifberechnungen nach spezifischen Vorgaben durchgeführt werden.

Differenzierprogramm für Blutbilder:

Unser Differenzierprogramm für Blutbilder punktet durch einfaches Handling, detaillierte Einstellmöglichkeiten und eine übersichtliche Darstellung.

 

» spezielle Funktionen

 

nach oben

Kontakt

Wo Sie uns finden:

PGS-IT Systems GmbH
Technologiezentrum
Eduard-Bodem-Gasse 5-7
6020 Innsbruck

T. +43 512 36 40 06
F. +43 512 36 40 06-26
M. office@pgs-it.at

AeLiS

AeLiS ist eine Web-Software, die Ihnen den Zugriff auf die Labordaten der von Ihnen eingesandten Proben direkt im Labor ermöglicht. AeLiS wurde für die behandelnde Ärztin, den behandelnden Arzt entwickelt.

Das Akronym "AeLiS" steht für "Ärzte-Labor-Integrations-System"